Liebe Mitglieder 
Liebe Freundinnen und Freunde von Ubele
 
 

Elf neue Kinder – Patenschaften


Die Mutter Alkoholikerin, die ihr Kind sturzbetrunken schlägt, mit Messerstichen und Bissen schwer verletzt. Ein Säugling, gefunden auf der Abfallhalde am Strassenrand, die Nabelschnur noch nicht abgeschnitten. Oder: Vier Geschwister, die sich ganz alleine überlassen, ohne Essen und Zuhause sind; das älteste ist erst sieben Jahre alt und kümmert sich um seine drei jüngeren Geschwister.

Solche und ähnliche Schicksale erlebten viele Kinder, bevor sie im Nice View Kinderdorf aufgenommen wurden. Allein im letzten Jahr sind elf Kinder neu in die Nice View Familie gekommen. Das jüngste ist erst zwei Monate, das älteste sieben Jahre alt. Wir haben sie alle kennengelernt, haben zwei wunderbare Wochen mit ihnen verbracht, mit ihnen gespielt und gesungen und sie sofort – wie alle anderen uns bereits bekannten Kinder – ins Herz geschlossen.

Alle diese Kinder wünschen sich Paten und Patinnen. Wie wir euch bereits mitgeteilt haben, bietet Ubele seit diesem Jahr Patenschaften an. Dies ist eine schöne Möglichkeit, eine persönliche Beziehung zu einem Kind aufzubauen und an seinem Leben in Nice View teilzuhaben. Zudem helft ihr mit einer Patenschaft, den Unterhaltsbedarf eures Kindes zu decken. Wie unsere Erfahrung zeigt, ist die Beziehung zu einem Götti- oder Gottenkind vor allem auch für die Kinder eine grosse Bereicherung. Und selbstverständlich könnt ihr euer Kind jederzeit besuchen. Deshalb rufen wir euch dazu auf, das Nice View Projekt mit dieser neuen, persönlichen Möglichkeit zu unterstützen.

Jetzt Pate/Patin werden >
 





 
 
Ubele House

Dank eurer grosszügigen Unterstützung ist es Ubele gelungen, das neue Wohngebäude für die Jugendlichen zu bauen. Das Haus ist fertig und wurde feierlich mit einer Tafel eingeweiht. Das Ubele House bietet in Zukunft Platz für acht bis zwölf jugendliche Frauen ab 18 Jahren, die von Gesetzes wegen nicht mehr in Kinderdorf leben dürfen. Diese jungen Erwachsenen stecken häufig noch in der Berufsausbildung oder im College und stehen somit noch nicht auf eigenen Beinen. Im Jugendhaus haben diese Frauen die Möglichkeit, mehr oder weniger selbstständig in einer Wohngemeinschaft zu leben.

Wir sind stolz, dass Ubele dieses Haus finanzieren konnte, und danken euch allen von ganzem Herzen.
 

 
Bevor das Haus bezugsbereit ist, muss aber noch die Inneneinrichtung (Küche, Möbel usw.) besorgt werden. Gemäss Kostenvoranschlag beläuft sich diese auf ca. CHF 15'000.–. Wir freuen uns daher, wenn ihr nochmals dazu beiträgt, dass das Ubele House möglichst bald eingerichtet und bezogen werden kann, und danken euch schon jetzt für eure Grosszügigkeit.

Für die Inneneinrichtung spenden >
 
 

Asante sana


Thomas, Nathalie, Anna, Florence

PS: Ganz aktuelle Eindrücke unserer Reise ins Kinderdorf findet ihr im Gästebuch 
Facebook
Facebook
Instagram
Instagram
www.ubele.ch
www.ubele.ch
 
Copyright © 2022, All rights reserved.

Adresse:
Ubele, Hilfe für Kinder in Kenia
Scheuchzerstrasse 50
Zurich 8006
Switzerland

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.